Lade...
 

Tiki und CMS-Welten

Gute Forumsoftware kostenlos

Alexander Liebrecht Sonntag Juni 7, 2015

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ist es schwer im Internet, gute und kostenlose Forumsoftware zu bekommen? Nein, ganz und gar nicht, denn man kennt die Kandidaten unter den kostenlosen Forumtools, die etwas taugen und gute Forumfunktionen mitbringen. Ich möchte in diesem Beitrag darauf eingehen, denn in Google wird danach gesucht und ich denke, dass auch zukünftige Leser dieses TikiWiki es gerne wissen wollen würden. 

Ich habe einige kostenlose Forum-Tools in Verwendung und das sind solche wie SMF, myBB, PHPBB, Vanilla Forums und WBB Lite. Der Rest sind interne Foren, die durch Plugins oder Module entstanden sind. Die hier erwähnte Forumsoftware hat sich bereits und nicht nur bei mir bewährt, denn auch einige Webmaster-Kollegen setzen darauf und betreiben ein Forum damit, sind auch zufrieden. Dann fange ich mal mit SMF an.

SMF Forum-Software

SMF ist eine sehr passable Forumsoftware, die auch gratis zu haben ist. Diese Forumsoftware setze ich hier im Forum ein und bin damit zufrieden. Das Forum lässt sich mittels Mods erweitern und man kann auch ein individuelleres Design haben, welches man durch den Einsatz eines neuen Themes ermöglichen kann. Themes gibt es zu genüge und auch Themes, die mit der letzten SMF-Version 2.0.10 kompatibel sind. 

Die Handhabung und die Bedienung der Software sind erträglich und man wird zwar ein bisschen brauchen, denn ich gehe von einem Forum-Beginner aus, aber nach einer Weile wird man es im Griff haben. Auf Deutsch lässt sich SMF ebenso nutzen und die deutsche Sprachdatei kann man sogar aus Forum-Backend heraus installieren. 
 

Man wird ein bisschen bei der Mod-Installation aufpassen müssen, denn manche Mods erfordern das manuelle Ändern der Dateien auf dem Webspace, was eben Zeit kostet und aufwändig ist. Man bekommt zwar die zu machenden Änderungen angezeigt, aber dabei kann man Fehler machen - hier mal ein Zeichen vergessen, da eine Klammer ausgelassen und schon funktioniert die Mod nicht. Wenn man Glück hat und das wird man beim SMF haben, lassen sich einige wichtige Mods im Handumdrehen installieren. Dabei spreche ich von solchen Mods wie dem ezPortal, dem SMF Blog, den SMF Articles, den Pretty URLs, den SMF Links, den Recent Topics on Board Index und auch den Social Media Buttons, die man im Mod-Verzeichnis schnell finden kann.

Suchmaschinen-freundliche URLs kann man bei der SMF-Forumsoftware haben und das geht mit der Mod Pretty URLs ohne Probleme. Mit dem ezPortal hat man ein schönes und vielseitiges Portal im Board und bedient sich der ezBlöcke, worin man zusätzliche Inhalte im Forum untergebracht bekommt. 

Die eigentliche Installation von SMF geschieht auch recht rasch und man dürfte es auf die Reihe bekommen. Dazu müsst ihr wissen, dass man dabei die Anweisungen auf dem Display befolgen muss und alles machen, was angezeigt wird. 

Früher habe ich SMF gehasst, weil auch schlechte Erfahrungen vorhanden waren. Doch mit wachsenden CMS-Erfahrungen und meinem Enthusiamus mochte ich SMF immer mehr, erst recht nach neuesten Erkenntnissen und zahlreichen Tests und der Mod-Installation. Es geht doch und es gibt jetzt für mich keinen Grund, SMF nicht zu mögen.

Ich kann SMF als gut einstufen und wenn jemand ein schönes Forum haben will, kann es sich mal ansehen. Damit das Posten im Forum noch mehr Spass macht, kann man eine Mod mit Medaillen installieren, welche für die bestimmte Anzahl der Postings im Forum vergeben werden. So werden diese Medaillen auch in der User-Info neben dem Topic angezeigt. Wie das aussieht, seht ihr oben hinter dem SMF-Linkverweis in einem der Topics im Board. 

PHPBB Forum-Software

Das ist mein zweiter Kandidat bei den kostenlosen Forum-Tools und auch mit dem war ich früher mehr als unzufrieden. Mir fehlten eben Kenntnisse, mitunter darüber, wie man Mods installiert und immer wenn ich eine neue Funktion haben wollte, wusste ich nicht, ob ich eine Mod installiert bekomme. Nach den neuesten Erkenntnissen ist das Ganze halb so tragisch und man muss mit der AutoMod zusammenarbeiten. Mit dieser Mod installiert man andere Mods im Handumdrehen.

PHPBB bietet dem Nutzer suchmaschinen-freundliche URLs mit der Mod Ultimate SEO URLs. Es gibt eine Mod für ein Linkverzeichnis und für die Knowledgebase. Dann kann man Blogs im Forum haben, die mit der Mod User Blog Mod ermöglicht werden. Es gibt eine Mod für den erweiterten visuellen Editor beim Erstellen der Forum-Posts. Das geht auch ohne Weiteres. Ich setze nicht viele Mods ein, aber nur die, die wirklich sein mussten.

Bei mir hier im Forum ist PHPBB 3.0.13 in Verwendung. Jetzt ist schon 3.0.14 existent und ebenso auch 3.1.4, die ich noch nirgends getestet habe. Vielleicht kann man es mal machen und dann darüber berichten. Muss ich mal schauen, ob es sich meinerseits einrichten lässt. 

Die Handhabung des PHPBB-Forums ist nicht schwer und man wird auch hier eine Zeitlang brauchen, damit alles erkundet werden kann. Aber das ist mit jeder neu eingesetzten Software so und daher nur Mut dazu. Die Installation dieses Forums meckert nicht und bisher habe ich es immer auf die Reihe bekommen. Ihr schafft es auch :-)

Im Backend von PHPBB schaut es einigermassen aufgeräumt aus und man wird sich etwas mehr mit den Berechtigungen und den Gruppenrechten befassen müssen, denn sie müssen auch bei jeder Mod eingestellt werden. Wenn das geregelt ist, steht dem Posten im Forum nichts mehr im Wege. Ich habe ja die hier erwähnten Forum-Tools nur im internen Einsatz und kann nicht von einer Community sprechen, aber ihr wollt es wahrscheinlich für eine Community verwenden. Umso besser. Das dürfte auch klappen. 

PHPBB kann ich ebenso empfehlen und bei SMF habe ich etwas mehr interessante Mods, wie ich finde. Bei PHPBB weiss ich eben noch nicht, ob alte Mods für die Version 3.1.4 gehen und alles chic ist. Das werde für euch bei Zeiten auch gerne testen und alles erproben. 

myBB Forum-Software

Damit arbeite ich am längsten von allen Forum-Tools und das schon seit ca. 2 Jahren. Einige Erfahrungen sind vorhanden. Zumindest kann ich die Software gut bedienen und wenn ich etwas umstellen will, mache ich das meistens im Alleingang. Anfangs halfen mir noch befreundete Blogger-Kollegen, was ich zu schätzen wusste, aber jetzt muss ich selbst da durch und alles Neue erlernen. 

myBB wird stets weiterentwickelt, derzeit in der Version 1.8.5 und kann jederzeit von einer älteren Version wie etwa 1.6 auf 1.8 upgegradet werden. Das dürfte klappen. Um neue Funktionen mit ins Board zu bringen, bedient man sich der zahlreichen Plugins, die man für die Version 1.8 hier bekommen kann. Erweiterungen lassen sich leicht installieren, indem man sie auf den Webspace verfrachtet und dann im Backend eines mybb-Forums installieren, anschliessend aktivieren kann. 

Es wird mit Google SEO, dem nützlichsten Plugin überhaupt, auch suchmaschinen-freundliche URLs in eurem Board geben. Dafär wäre gesorgt. Google hat es dann besser, wenn ihr SEO-URLs ermöglicht. 

Was Designs angeht, so sieht es derzeit etwas spärlich aus, denn die Entwickler lassen sich Zeit mit den Designs für myBB 1.8 und es ist auch nicht auf die Schnelle getan, so ein Theme zu programmieren, wie ich finde. Aber es gibt schon etwas, was man hier finden kann. Themes lassen sich auch schnell installieren. Dabei importiert man ein Theme im Backend des myBB-Forums unter Templates. Es wird die eine .xml-Datei sein, die im Theme-Paket enthalten ist. Die Images verfrachtet man auf den Webspace in dasselbe Verzeichnis und dann hat man ein neues Design, kann das Design im Backend auch für alle Forumnutzer geltend machen oder jeder darf es sich selbst aussuchen. Es kann ja auch sein, dass ihr mehrere Designs installiert und eingerichtet habt. 

Die Handhabung von myBB fiel mir am leichtesten, auch wenn ich anfangs gebraucht habe, bis die eine oder die andere Option kennengelernt wurde. Im Backend eines myBB-Forums sind zahlreiche Einstellungen existent und man wird sich damit auseinandersetzen müssen. Ich bin noch nicht lange ein Forum-Admin - komme ganz gut zurecht. Alles lässt sich erlernen, wenn man es möchte und Zeit dafür hat. 

WBB Lite Forum-Software

Diese Software nutze ich nur, weil es erstens gratis ist und zweitens, um neue Erfahrungen zu sammeln. Weiterentwickelt, wird sie aber nicht mehr und Woltlab beendete diese Serie an Software. Es gibt zwar noch eine deutsche Support Community, wo ich mich auch schon blicken liess, aber ich würde diese Software nicht unbedingt empfehlen wollen, weil eben keine Updates mehr dafür. Setzt lieber auf die anderen vier, die ich zuoberst erwähnt hatte.

Vanilla Forums Forum-Software

Das ist auch sehr interessant und Vanilla habe ich hier im Einsatz. Vanilla kann ebenso wie andere Forumtools mit Plugins und einem Theme erweitert werden. Die Plugins zu installieren, ist sehr einfach. Bei Vanilla hat man suchmaschinen-freundliche URLs und kann auch ein Blog im Forum haben. Das Blog ist wie bei SMF ein Forum im Board. Das kann man beim Erstellen eines neuen Forums einstellen bzw. diese Option anhaken. 

Vanilla sieht im Frontend viel anders aus als zum Beispiel SMF oder myBB, aber es sieht ganz gut aus, wie ich finde. Im Backend ist alles übersichtlich und man wird nicht lange herumsuchen müssen, bis man die jeweilige Option gefunden hat. Dieses Forum-Tool wird auch weiterentwickelt und derzeit sollte es die Version 2.1.10 sein. 

Ich kann auch Vanilla weiterempfehlen, auch wenn das Gefühl des Postens dort etwas anders ist, als wenn man in meinem myBB-Forum posten würde. Aber Inhalte sind Inhalte und sie kann man auch in einem Vanilla-Forum gut platzieren. Somit möchte ich auch sagen, dass auch hier die Handhabung nicht schwer vonstatten geht. Sich ein bisschen einfuchsen, wird man schon müssen, wenn man es einsetzen will. 

In meinem internen Vanilla-Forum bin ich zwar selten, aber auch nur dann, wenn ich was los werden will und woanders schon alles bepostet ist. 

Und welche Forumsoftware von den kostenlosen ist am idealsten für ein eigenes Forum?

Ich würde SMF oder myBB nehmen. PHPBB ist auch ziemlich gut. Bei myBB habe ich noch gar nicht erwähnt, dass man ein Blog und einen Wiki im Board realisieren kann. Das Upgrade des Forum-Tools ist eine Routineangelegenheit und nach einigen Malen hat man es im Griff. 

Weiterentwickelt, werden all diese Kandidaten und eine Community gibt es hinter SMF und Vanilla Forums auf Englisch. Bei PHPBB und myBB sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch. Was will man als Nutzer mehr, wenn alles in der eigenen Landessprache zur Verfügung steht. 

Trotzdem kann ich euch die Wahl der für euch passenden Forum-Software nicht abnehmen und für eine wird man sich entscheiden müssen. Ich wollte es nur kurz erwähnt haben, dass diese hier erwähnten Forum-Tools meiner Ansicht nach und aus Erfahrung heraus gut und nicht schwer in der Bedienung sind. 

by Alexander Liebrecht

Werbung

Neueste Links

Linkverzeichnisstatistik

Links: 1
Zu überprüfende Links: 0
Kategorien: 4
Suchanfragen: 2
Besuchte Links: 2

Letzte Aktionen

Keine anzuzeigenden Einträge

Tweets


Werbung

Zuletzt besuchte Seiten

Keine anzuzeigenden Einträge

Artikelarchive

  1. July 2015 [1]

Die letzten Wiki-Kommentare

Keine anzuzeigenden Einträge