Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Hier kommt ein Artikel aus dem Sektor Forumsoftware und es geht um SMF Artikel bei der global bekannten Forumsoftware SMF. Mit den SMF Artikeln, was eine tolle Mod ist, holt man ein Artikelmanagement ins Forum und kann dann richtige kommentierbare Artikel bloggen.

Ich habe für euch auch etliche Screenshots gemacht, die ich euch im Folgenden zeigen möchte. Zu der besagten SMF Articles Mod geht es hier lang. Die Mod geht auch unter SMF 2.0.10, da ich sie im Einsatz in diesem Forum habe. Zuerst zeigich die Screenshots, die so aussehen:

Smf Articles Einzelne Kategorie

Smf Articles Kategorien Frontend

Smf Artikel Ezblock Frontend

Smf Artikel Forum

 

Auf den besagten Screenshots seht die Artikel Konfiguration im Backend, ihr seht das Frontend mit den Artikeln, Artikel im ezBlock, einem Block, welches vom installierten ezPortal kommt. Dann seht ihr Artikel-Kommentare und wie ein einzelner Artikel im Frontend aussieht.  Kommentare dürfen nur Forumuser abgeben, was erstmals so OK ist.

Man kann es ja in einer geschlossenen Community handhaben und verwenden. Daher werden meine Artikel nur von mir kommentiert, wenn ich mal etwas ergänzen möchte. Das ist auch schon etwas. In den Einstellungen der SMF Artikel kann man veranlassen, ob für Artikel abgestimmt werden soll, ob Kommentare möglich sind, ob RSS-Feed Icons angezeigt werden sollen, ob Social Media Buttons für Facebook, Twitter und Google Plus angezeigt werden sollen. Wenn man einen ezBlock dafür nimmt, kann man veranlassen, dass eine bestimmte Anzahl der Artikel im Block angezeigt wird.

3 oder 4 Artikel reichen vollkommen aus, sonst sieht man das eigentliche Forum vor lauter Artikel nicht mehr und das ist nicht der Sinn des Artikel-Vorhabens. Dann kann man einstellen, wo der ezBLock für Artikel zu sehen sein sollte. Bei mir sieht man es im Portal und im Forum, auch bei den einzelnen Foren kann man es anzeigen lassen, wenn es denn sein muss. Das ist sogar sehr nützlich, denn so macht man innerhalb des Forums auf die Artikel bestens aufmerksam und da wird sich schon lesertechnisch etwas tun. 

Diese Artikel lassen sich also verbloggen und man kann neue Inhalte im Forum schaffen. Suchmaschinen-freundliche URLs gibt es bei den SMF Artikeln leider nicht und das wurde so nicht vorgesehen, weshalb auch immer. Dann ist es halt so und Google wird schon die Inhalte ganz sicher auch finden.  Das wäre mal etwas zu den Artikeln und euch wünsche ich viel Spass damit. by Alexander Liebrecht